Ziel:
Die Teilnehmer erhalten eine Einführung in die nichtlineare Strukturanalyse mit den Programmsystemen Marc (Solver) und Mentat (Pre/Post).
Dauer: 
3 Tage
Voraussetzungen: 
Grundkenntnisse in der Festigkeitsberechnung und Erfahrung in der Anwendung anderer FE-Systeme sind von Vorteil.
Inhalt:
  • Überblick über die nichtlinearen Analysemöglichkeiten mit Marc
  • Anwendung des Pre/Post-Systems Mentat bei der Durchführung der Workshops
  • Numerische Lösungskonzepte, Elementtypen
  • Geometrisch nichtlineare Analyse
    • Große Verschiebungen und Rotationen
    • Große Verzerrungen
  • Nichtlineares Materialverhalten
      • Nichtlineares elastisches Materialverhalten (kleine und große Verzerrungen)
      • Elasto-plastisches Materialverhalten (kleine und große Verzerrungen)

    für isotrope, orthotrope und anisotrope Materialien

    • Hyperelastisches Materialverhalten (Elastomere):
      • Generalisiertes Mooney-Rivlin-Modell
      • Ogden
    • 2D und 3D Composites
    • Kriechen, Viskoelastizität, Viskoplastizität
    • Temperatur- und Geschwindigkeitsabhängigkeit von Materialeigenschaften
  • Einführung in die Kontaktanalyse (2D und 3D)
    • „Deformable – Deformable“ (diskret und analytisch)
    • „Rigid – Deformable“ (Starrkörper analytisch oder diskret definierbar)
    • Kontakt mehrerer Körper (2D- und 3D-Flächenkontakte)
  • Lösen von Konvergenzproblemen
  • Möglichkeiten der Ergebnisdarstellung in Mentat
  • Linear-elastische Analyse
  • Dynamische Analyse
  • Beulanalyse

Haben Sie Fragen zu unseren Schulungen?

Menü