Strömungsanalysen

Bei Strömungs-Aufgabenstellungen soll die Effizienz der Strömung von durch- oder umströmten Körpern, die Wirbel in Strömungen, die Wirkung der Strömung auf Festkörper, das Mitreißen von Festkörpern in Strömungen, die Verwirbelungen und Verteilung verschiedener Fluide untersucht werden. Die zentrale physikalische Basis von Strömungsanalysen ist der Impulssatz.

Mit den unten aufgeführten Produkten können komplexe Strömungen und deren Auswirkung mit Computational Fluid Dynamics (CFD) berechnet werden. Mögliche Anwendungen sind:

  • Untersuchung von Strömungen in Körpern, um Körper, durch Körper
  • Hydraulik und Pumpen (u.a. Zahnradpumpen mit sich überschneidenden Bereichen)
  • freie Oberflächen (z.B. Wellengang um Schiffe, Eintauchen von Körpern in Flüssigkeiten)
  • Strömung in und um Gebäude
  • Phasenänderungen
  • kompressible Strömung, Überschall
  • Dynamik: Translation und Rotation von starren Körpern aufgrund von Fluidkräften
  • linear und drehend bewegte Körper
  • Übergabe von Drücken, Kräften und Temperaturen in FEM-Programme (Fluid Structure Interaction – FSI)
  • Ermittlung von Wärmefluss und Temperatur an Außenflächen, innerhalb von Körpern und in Fluiden
  • Ermittlung von Wärmeübergangen zwischen Körpern
  • Wärmeentwicklung von Leiterplatten elektronischer Komponenten
  • etc.

Haben Sie Fragen zu unseren Softwarelösungen?

Menü